Volksmund: Drüsiges Springkraut, Indisches Springkraut, Polizisten-Helm

Pflanzenfamilie: Balsaminengewächse=Balsaminaceae

Inhaltsstoffe:Öl, Tanin, Säure .

Wirkung und Anwendung: Nicht innerlich anwenden, im Übermaß kann es Brechreiz auslösend, harntreibend,Hautirritationen, Wiesendermatitis

Verwendung: Öl, Tinktur, Bäder,Umschläge.

Magisches und Mystisches: Das Indische Springkraut wurde Anfang des 18. Jahrhunderts als Zier- und Gartenpflanze in England eingeführt. Schon nach einigen Jahren wurde ein Wildvorkommen beobachtet. In den 80er und 90er Jahren des 19. Jahrhunderts traten erste Vorkommen in Frankreich, den Niederlanden und Deutschland auf. Heute ist die Pflanze in ganz Europa vertreten.Die Blüten der Pflanze sind hübsch anzusehen, haben fast etwas von Orchideen. Das brachte dem Springkraut auch den Namen "Orchidee des kleinen Mannes".

Als Bachblüte spielt das Springkraut unter dem Namen Impatiens eine wichtige Rolle,es kommt  in den Notfalltropfen vor.

Springkraut (Impatiens glandulifera)

Bildquelle: Marion Putensen